Aktuelles

Fenster renovieren: Das sollten Sie wissen.

perfecta Fenster - Fenster renovieren

Auch sie kommen irgendwann in die Jahre: die Fenster im eigenen Zuhause. Selbst mit der besten Pflege ist mal der Zeitpunkt gekommen, sich mit dem Thema Fenster renovieren zu beschäftigen. Zum Beispiel weil die Fenster undicht sind, Sonne und Regen den Fensterrahmen arg zugesetzt haben, Verglasung und Rahmen nicht mehr den modernen Anforderungen für Energieeffizienz und Schallschutz entsprechen oder weil man mehr für den Einbruchschutz tun möchte. perfecta informiert Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihre Fenster renovieren möchten und wie eine Fensterrenovierung ohne Dreck funktioniert.

1) Woran erkenne ich, dass ich meine Fenster renovieren sollte?

Verspüren Sie häufig einen Luftzug, wenn Sie sich in der Nähe Ihrer geschlossenen Fenster aufhalten? Dann könnte dies ein wichtiger Hinweis ein, dass die Fenster undicht sind. Sie können dies zum Beispiel mit einer Kerze testen. Bewegt sich die Flamme, wenn Sie die Kerze ans Fenster halten, dringt Luft von außen ein. Zwar kann man hier über das Nachstellen der Fensterflügel Abhilfe schaffen. Hat dies jedoch nicht den gewünschten Effekt, müssen die Fenster renoviert werden. Gleiches gilt, wenn die Fensterrahmen verzogen sind und sich die Fenster nur mit größerer Kraftanstrengung schließen oder öffnen lassen.

Eine schlechte Wärmeisolierung der Fenster erkennen Sie daran, dass es vor dem Fenster ungemütlich zu sitzen ist. 

Undichte Fenster oder eine schlechte Wärmeisolierung schlagen sich häufig auch in den Heizkosten nieder. Steigt ihr Verbrauch an Gas oder Heizöl stetig an, könnten alte Fenster ein Grund dafür sein.

Holzfensterrahmen sieht man die Altersschwäche am ehesten an, zum Beispiel durch abgeplatzte Farbe oder gesplitterte Kanten. Wenn auch ein neuer Farbanstrich nicht mehr richtig auf dem Holz halten will, ist es Zeit, ans Fenster renovieren zu denken. 

2) Was ist wichtig, wenn man sich mit dem Thema Fensterrenovierung beschäftigt?

Wenn Sie eine Renovierung alter Fenster durch einen Austausch planen, sollten Sie auf folgende Punkte achten:

Die neuen Fenster sollten eine gute Wärmedämmung bieten. Diese erkennen Sie am sogenannten Uw-Wert der Fenster. Dies ist der Wärmedurchgangskoeffizient, der angibt, wieviel Energie von der Innenluft an die Außenluft verloren geht. Je niedriger der U-Wert, desto besser die Wärmedämmung. Fenster, die vor 1995 eingebaut wurden, gelten beim Energieverbrauch als veraltet. Hier bietet sich aus Kostengründen eine Fensterrenovierung an.

  • Der Uf-Wert bezeichnet den U-Wert für den Fensterrahmen.
  • Der Ug-Wert bezeichnet den U-Wert für die Fensterverglasung
  • Der Uw-Wert bezeichnet den U-Wert für das gesamte Fenster

Fenster renovieren: auf den U-Wert achten

Ein optimaler Schallschutz der Fenster sorgt dafür, dass Sie Ihre wohlverdiente Ruhe in den eigenen vier Wänden genießen können. So werden Straßengeräusche bei einer Schalldämmung von 5 bis 10 dB bereits um bis zur Hälfte verringert empfunden. Besten Schallschutz bieten heute Fenster der Schallschutzklasse 5. Ausschlaggebend sind

  • die schalltechnische Qualität von Blendrahmen und Flügelrahmen,
  • Material, Verarbeitung und Anzahl der Dichtungen,
  • die Auswahl der Verglasung.

Der Schallschutz bezieht sich dabei nur auf das Fenster als Bauteil, nicht auf das Gebäude als Baukörper.

Auch die Sicherheit vor Einbrüchen ist ein wichtiges Kriterium für gute Fenster. Entscheidend sind hierbei ein möglichst stabiler Rahmen, Sicherheitsbeschläge und eine hochwertige Verglasung. Achten Sie daher auf die Widerstandsklassen der Fenster. Diese reichen von RC 1 N (begrenzter bis geringer Schutz gegen Einbruchversuche) bis RC 6 (mit Sicherheitsglas, das einem Einbruchversuch für mindestens 20 Minuten standhalten muss). 
Eine sehr gute Absicherung erfolgt bereits mit Fenstern der Widerstandsklasse RC2N.

Last but not least sollten Sie sich beim Thema Fenster renovieren auch mit dem Material der Fensterrahmen beschäftigen. Hier können Sie zum Beispiel zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Kunststoff-Fenster: Fensterrahmen aus PVC sind heute der Standard. Sie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind pflegeleichter, robuster und langlebiger als Holzfenster. Bei der Qualität gibt es allerdings große Unterscheide. Hier sollten Sie in der Beratung auf Details achten.
  • Kunststoff / Aluminimum-Fenster kombinieren die Pflegeleichtigkeit von Kunststoff mit einer maximalen Fabvielfalt von farbbeschichtetem Aluminium – alle RAL-Farben sind möglich.
  • Holz / Aluminium-Fenster: Bei Holz / Aluminium-Fenstern bietet die außenliegende Aluminiumschale einen bestmöglichen Schutz vor Witterungseinflüssen, während der im Wohnbereich der Rahmen aus dem natürlichen Werkstoff Holz charmant wirkt und für Behaglichkeit sorgt.

3) Welche Möglichkeiten gibt es beim Fenster renovieren?

Wenn Sie im Rahmen einer kompletten Haussanierung Ihre Fenster renovieren möchten, ist eine konventionelle Montage oft kein Problem. Denn wenn ohnehin Bauarbeiten stattfinden, fällt der Dreck, der beim Ausbrechen der alten Fenster aus dem Mauerwerk entsteht, nicht ins Gewicht. 

Anders verhält es sich, wenn Sie nur die Fenster austauschen wollen und unnötigen Staub bei der Montage vermeiden möchten. Hier bietet sich das Montagesystem „Fensterwechsel ohne Dreck“ an, auf das sich perfecta spezialisiert hat. Dieses ermöglicht einen Austausch vorhandener Fenster komplett ohne Ausbrucharbeiten – Tapeten, Fliesen und Bodenbeläge bleiben unbeschädigt.

Fenster renovieren ohne Dreck mit perfecta

Sie möchten mehr über den „Fensterwechsel ohne Dreck“ erfahren oder haben noch weitere Fragen zum Thema Fensterrenovierung? Dann sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne – kostenfrei und unverbindlich.

Anfrage senden

Newsletter

Der kostenlose Newsletter
von perfecta.

perfecta Newsletter

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unverbindliche 
Beratung 
vereinbaren.

Anfrage senden

perfecta ganz in Ihrer Nähe

Auf einen Blick: Unsere Broschüren

perfecta Broschüre Fenster Gesamtübersicht

Fenster Gesamtübersicht

perfecta Broschüre Fenster Das Montagesystem

Fenster Montagesystem

Haustüren Montagesystem

Haustüren Programmübersicht

Rollladen Gesamtübersicht

Haustüren Imagekatalog